LK-Tagesturnier der Herren beim RTC zum Abschluss der Sommerwettbewerbe

Mit zwei Tagesturnieren für Herren 40 und Herren 50 ging am vergangenen Wochenende die Freiluftsaison beim RTC Marbach zu Ende. Die Turnierleitung lag erstmals in den Händen von Heiko Lorenz und Michael Herbst, die an beiden Tagen für einen reibungslosen Ablauf sorgten und ihre Aufgabe souverän meisterten. Mit jeweils nur acht Teilnehmern in beiden Konkurrenzen fiel das Turnier kleiner aus als in den vergangenen Jahren. Dem Spielniveau tat dies jedoch keinen Abbruch: „Wir hatten hier bei allen Begegnungen sehr gute, teilweise hochklassige und immer faire Matches.“ so die durchaus positive Bilanz der Turnierleitung. Für das leibliche Wohl der Spieler und Gäste sorgte wie gewohnt ein engagiertes RTC-Bewirtungsteam unter der Leitung von Martina Bauer.

Bei den Herren 40 setzte sich im Finale am Samstag Matthias Schnaudigel (STC Schwäbisch Hall) gegen Albrecht Klenk (TC Oberrot) klar in zwei Sätzen durch, im Spiel um Platz drei siegte Carsten Laufs (TA TSG Söflingen) gegen Udo Labling (TA SC Ludwigsburg).

Im Finale der Herren 50 musste Peter Hudelmaier (SPG Donzdorf) seinem Gegner Michael Stauß (TK Bietigheim) den Vortritt lassen; im Spiel um Platz drei behielt Jürgen Früholz (TC Jettingen) gegen Klaus Noll (SPG Auenwald/Lippoldsweiler/Oberbrüden) die Oberhand.

Kommentarfunktion ist deaktiviert