Archiv der Kategorie ‘News‘

Spielpläne zur Winterhallenrunde sind veröffentlicht

Freitag, den 13. Oktober 2017

Die Spielpläne für die Winterhallenrunde 2017/2018 wurden heute veröffentlicht und sind auf der WTB-Homepage abrufbar. Mit dem Klick auf den link 01WTB-Ergebnisdienst  kommt Ihr direkt zu den Mannschaften des RTC. Die NMM erfolgt dann in den nächsten Tagen und wird Anfang Nov. online gestellt.

Saisonabschluss der Tennisjugend

Donnerstag, den 28. September 2017

 

DSC_0384 (2)
Die Kinder und Jugendlichen des RTC Marbach und ihre Eltern hatten am Sonntag, 24.09.2017 viel Glück mit dem Wetter, als sie sich auf der Tennisanlage zum gemeinsamen Saisonabschluss trafen. Angenehme Temperaturen und Sonnenschein schufen die Voraussetzung für einen gemütlichen Nachmittag.
Die Jüngsten begannen mit einem Stationen-Spiel, bei dem neben Tennistechnik auch Geschicklichkeit und Treffsicherheit gefragt war. Mit Konzentration und viel Spaß spielten sich die Kinder durch 7 Stationen. An Station 8 wartete dann ein kleiner Gewinn auf sie.
Inzwischen waren auch die älteren Kinder und Jugendlichen eingetroffen. Nun organisierte Trainer Dirk Massing gemeinsame Spiele für Groß und Klein. „Haltet das Feld frei“, „Treibball“, „Tic-Tac-Toe“, lustige Verkleidungsstaffeln und mehr sorgten für viel Bewegung und ausgelassene Stimmung.
Danach war Grillen angesagt. Die Eltern hatten mit leckeren Salaten, Gebäck und Kuchen ein herrliches Büffet vorbereitet, bei dem keine Wünsche offen blieben. Grillmeisterin Annette und das Küchenteam lieferten die Würste und das Fleisch.
Nachdem der Hunger gestillt war, begann für alle Altersgruppen das freie Spiel auf allen Plätzen. Ein besonderer Höhepunkt war das Spiel: „Beat the coach“ bei dem sich Dirk Massing und Ira Fiebig als Spielpartner zur Verfügung stellten. Die Zuschauer klatschten begeistert bei den vielen tollen Ballwechseln. (Weitere Bilder auf der Jugendseite)
Wie immer endete der Nachmittag mit einem Schätzspiel, bei dem die Anzahl der Bälle in einem Korb erraten werden musste. Tatsächlich gelang dies einem Kind ganz genau und der Preis, eine Sporttasche, fand eine glückliche Besitzerin.
Noch eine strahlende Spielerin erhielt eine Urkunde und eine kleine Anerkennung. Fabienne Fiebig wurde für die höchsten LK Punkte der RTC Jugendlichen ausgezeichnet. Sie konnte sich in dieser Saison um 2 Leistungsklassen verbessern.
Seit Montag, 25.09.2017 trainieren die Kinder und Jugendlichen des RTC wieder in der Halle.

LK-Tagesturnier der Herren beim RTC zum Abschluss der Sommerwettbewerbe

Dienstag, den 19. September 2017

Mit zwei Tagesturnieren für Herren 40 und Herren 50 ging am vergangenen Wochenende die Freiluftsaison beim RTC Marbach zu Ende. Die Turnierleitung lag erstmals in den Händen von Heiko Lorenz und Michael Herbst, die an beiden Tagen für einen reibungslosen Ablauf sorgten und ihre Aufgabe souverän meisterten. Mit jeweils nur acht Teilnehmern in beiden Konkurrenzen fiel das Turnier kleiner aus als in den vergangenen Jahren. Dem Spielniveau tat dies jedoch keinen Abbruch: „Wir hatten hier bei allen Begegnungen sehr gute, teilweise hochklassige und immer faire Matches.“ so die durchaus positive Bilanz der Turnierleitung. Für das leibliche Wohl der Spieler und Gäste sorgte wie gewohnt ein engagiertes RTC-Bewirtungsteam unter der Leitung von Martina Bauer.

Bei den Herren 40 setzte sich im Finale am Samstag Matthias Schnaudigel (STC Schwäbisch Hall) gegen Albrecht Klenk (TC Oberrot) klar in zwei Sätzen durch, im Spiel um Platz drei siegte Carsten Laufs (TA TSG Söflingen) gegen Udo Labling (TA SC Ludwigsburg).

Im Finale der Herren 50 musste Peter Hudelmaier (SPG Donzdorf) seinem Gegner Michael Stauß (TK Bietigheim) den Vortritt lassen; im Spiel um Platz drei behielt Jürgen Früholz (TC Jettingen) gegen Klaus Noll (SPG Auenwald/Lippoldsweiler/Oberbrüden) die Oberhand.

Innovatives Trainingsprogramm „Fast Learning“ beim RTC Marbach

Montag, den 11. September 2017

-Wie Anfänger in 5 Wochen alle Schläge und Spieltechniken lernen –

Manch einer denkt vielleicht noch, um Tennis zu spielen, braucht man eine teure Ausrüstung, viel Geld und eine Mitgliedschaft im Verein. Diese Zeiten sind vorbei. Denn der weiße Sport ist so bunt wie nie und auch für neue Spielergruppen äußerst attraktiv. Dabei machen es innovative Kurse wie „Fast Learning“ von Tennis-People auch Anfängern ganz einfach, selbst auf den Platz zu gehen und ein paar Bälle zu schlagen.
„Beim Fast-Learning stehen sofortiger Spielspaß und schnelle Lernerfolge im Vordergrund“, erklärt Detlev Kreysing, Geschäftsführer des Münchner Start-Up-Unternehmens Tennis-People das moderne Kurskonzept. Gemeinsam mit seinen Partnern hat der erfahrene Tennislehrer eine Trainingsmethode entwickelt, die Erwachsenen jeder Altersgruppe spielend Tennis beibringt. Und zwar, wie Kreysing betont, „nicht theoretisch, sondern praktisch.“
Einfacher Einstieg. Schnelle Erfolge.
In Fast-Learning-Kursen orientieren sich speziell ausgebildete Trainer an den Bedürfnissen und dem Können der einzelnen Kursteilnehmer. Mit unterschiedlich schnellen Bällen bringen sie jedem individuell und stufenweise Timing und Ballgefühl bei. Vielfältige Spiele auf angepassten Spielfeldgrößen sorgen dabei für konstante Lernfortschritte und jede Menge Motivation von der allerersten Stunde an. Über tausend Teilnehmer haben bereits am Fast Learning teilgenommen und waren begeistert. (mehr …)

Sommercamp 2017 beim RTC Marbach

Freitag, den 25. August 2017

 

P10806832017-07-31 10.06.14

 

 

 

 

 

In der ersten Ferienwoche war auf den Tennisplätzen richtig was los.

27 Kinder und Jugendliche nahmen am beliebten Sommercamp teil. Von Montag bis Freitag gab es für alle Altersgruppen unterschiedliche Angebote. Dirk Massing und drei weitere Trainer hatten sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht. Am Anfang standen Aufwärmespiele und dann folgten vielfältige Übungen und Spiele zum Motto des Tages: Vorhand, Rückhand, Volleys und Schmetterball, Aufschlag und Return. Mit viel Spaß und Engagement vergingen die Tage wie im Fluge. Für gute Stimmung sorgte auch das gemeinsame tägliche Essen, das von den freundlichen Helfern vorbereitet wurde. Alle kamen bei den sommerlichen Temperaturen ziemlich ins Schwitzen. Am Freitag stieg die Spannung - jeder freute sich schon auf das Abschlussturnier. Bei umkämpften Matches zeigten die Spielerinnen und Spieler, was sie in dieser Woche gelernt hatten. Die Zuschauerwaren begeistert und feuerten die Akteure kräftig an. Mit einer Siegerehrung und kleinen Preisen ging die erlebnisreiche Woche dann zu Ende.

 

Mit vier Aufsteigern feiert der RTC den Abschluss einer gelungenen Sommersaison 2017

Montag, den 24. Juli 2017

-Damen 50 spielen auch im nächsten Jahr Verbandsliga-

In der wirklich allerletzten Minute gelang den bisher so glücklos agierenden Damen 50 am vergangenen Samstag das Kunststück, den Klassenerhalt zu sichern. Gegen die Gäste des TC Ilsfeld gelang mit einem kampfstarken Auftritt der ersehnte erste Sieg in dieser Saison. Das deutliche 7:2-Endergebnis sicherte gegenüber dem punktgleichen TC Sersheim das bessere Matchverhältnis, und damit den Klassenerhalt. Für den RTC spielten Sybille Ruggaber, Christa Csok, Martina Bauer, Natalie Brandt (Einzel), Inge Eisenmann, Sieglinde Paetz und Edetraud Wildermuth (Doppel).

Auch bei den Herren 30 gelang der Klassenerhalt in einem Herzschlagfinale. Als Tabellenvorletzter empfingen Sie am Sonntag in Rielingshausen das Schlusslicht des TC Heimerdingen. Mit nur drei von vier angetretenen Spielern waren die Voraussetzungen für einen Sieg denkbar schwierig. In den Einzelbegegnungen siegte Sascha Volk; Manfred Schwarz und Andreas Schmidt mussten sich im Match-Tiebreak geschlagen geben. Schmidt/Volk steuerten noch einen Doppelpunkt zum 2:4 Endstand bei. Somit lagen beide Mannschaften in der Gesamtrechnung mit 1:4 Siegen gleichauf. Auch hier sicherte das insgesamt bessere Matchverhältnis den RTC-Herren den Klassenerhalt.

Die ebenfalls abstiegsbedrohten Herren 50 konnten gegen den TC Gerlingen das Blatt leider nicht mehr wenden und waren beim 0:9 gegen die Gastgeber aus dem Krummbachtal chancenlos. (mehr …)