Herren 55 erspielen sich in Bietigheim den vorzeitigen Aufstieg

Mit einem deutlichen 6:3 Erfolg in Bietigheim können die RTC-Herren bereits einen Spieltag vor Ende der Saison ihren verdienten Aufstieg in die Bezirksoberliga feiern. Auch in der vierten von fünf Begegnungen gingen die Spieler um Mannschaftsführer Manfred Schwarz konzentriert zu Werke und stockten das Punktekonto nach dem 3:3 Einzel-Zwischenstand mit drei klaren Doppelerfolgen auf 6:3 Zähler im Endergebnis auf. Damit liegen sie nun uneinholbar mit 11 Matchpunkten Vorsprung vor dem Tabellenzweiten Pfedelbach. Das Spitzenduell am kommenden Samstag hat somit nur noch statistischen Wert. Für den RTC spielten:

 
P1010279

(hinten v. l. n. r.) Manfred Schwarz, Thilo Schick, Harald Krautter, Ralf Ulmer, Michael Heinrich, Ralph Baumeister
(vorne v. l. n. r.) Stephan Schmidt, Rainer Böhm, Joachim Brandt

Kommentarfunktion ist deaktiviert