2 Siege, 3 Niederlagen für den RTC

 

Die Damen 40 traten zum Lokalderby gegen den TC Erdmannhausen 2 an. Nach den Einzeln stand es 1:5. Matchwinner war Sabina von Hacht im Matchtiebreak. Den Endstand von 3:6 erreichten die Damen durch 2 Doppelgewinne je im Matchtiebreak durch die Paarungen Ira Fiebig/Natalie Brandt und Sabina von Hacht/Martina Bauer.
Schlechter erging es den Damen 60 gegen die SPG Albershausen/Ebersbach 1, die früher schon Erfahrung in der Württembergliga hatten. Ein Satzgewinn im Doppel durch Sieglinde Paetz/Solvaigh Dreher-Schmidt war nur eine kleine kosmetische Korrektur am 0:6 Ergebnis.
Die bislang ungeschlagene Herren 55 Mannschaft spielte gegen den TC Schwaigern 1. Nach den Einzelpunkten durch Joachim Brandt, Ralph Baumeister und Rainer Böhm stand es 3:3. Leider konnte nur das Doppel Joachim Brandt/Ralph Baumeister einen Punkt erspielen, so dass die Herren mit einer 4:5 Niederlage nach Hause gingen.
Unsere Herren 40 in der Spielgemeinschaft mit dem TC Steinheim waren zu Gast beim TATV Oeffingen 1. Ihre bislang weiße Weste behielten sie durch einen 6:3 Auswärtssieg. Spannend wurde es hier nach den Einzeln, da stand es 3:3, danach konnten alle 3 Doppel gewonnen werden. Es spielten: Jens Stottmeister, Mario Sämann, Heiko Lorenz, Chris Crainic, Oliver Wimhofer und Dirk von Hacht.
Die Spielgemeinschaft RTC/Steinheim der Herren 30 gewann Ihr Spiel am Sonntag gegen den TK Bietigheim 2 mit 7:2. Punkte im Einzel holten Jens Stottmeister, Sascha Volk, Martin Löffler und Siegfried Moeske. Auch hier konnten alle 3 Doppel gewonnen werden durch Jens Stottmeister/Jörg Petzold, Martin Löffler/Andreas Schmidt und Sascha Volk/Siegfried Moeske.
Es folgt eine fast 4-wöchige Pause, so dass alle Spieler erst wieder am 29. bzw. 30.06. zum Schläger greifen können.

Simone Andress

Kommentarfunktion ist deaktiviert