Archiv der Kategorie ‘Berichte‘

Mädchen und KidsCup2 auf Erfolgskurs

Montag, den 20. Juni 2016

Am  Mittwoch 15.6 spielten die KidsCup2 U12 Mannschaft zu Hause gegen TC Hochberg2. Nach drei gewonnenen Einzeln, gelang noch ein Sieg im Doppel. Das zweite Doppel ging  äußerst knapp im Match- Tiebreak verloren. Das Ergebnis 4:2 - insgesamt eine tolle Leistung für Joris Weitzel, Nick Wiedmann, Felix Wedel und Valentina Jung.  Diese Mannschaft belegt inzwischen nach 3 Siegen den 1. Tabellenplatz in ihrer Gruppe.

Die Mädchenmannschaft U14 konnte am Freitag, 17.6. ihren 2. überlegenen Sieg mit 6:0  gegen TC Gemmrigheim1 verbuchen. Fabienne Fiebig, Mia Schmidt, Marie Binder, Valerie Schwarz und Emilia Liskow freuen sich ebenfalls über den 1. Tabellenplatz.

Die Kleinfeldmannschaft U10 (SPG Affalterbach/RTC Marbach) hatte den deutlich spielerfahreneren Mädels und Jungs des TA TV Vaihingen noch zu wenig entgegenzusetzen und  verlor das Spiel deutlich mit 4:16 Punkten.

Auch die Junioren  U18 konnten am Samstag 18.6. gegen die SPG Asperg/Pflugfelden/Tamm  nicht punkten. Die Spiele, die mit Regenunterbrechungen durchgeführt wurden gingen 1:5 verloren. Den Ehrenpunkt holten  Marvin Mayr und Fabian Hild im Doppel.

Vizemeisterschaft für die Herren 40

Montag, den 11. April 2016

Leider hat es in diesem Jahr wieder nur zur Vizemeisterschaften gereicht. Nachdem wir im letzten Jahr nur zu dritt im Endspiel antreten mussten, konnten wir in diesem Jahr in voller Besetzung auflaufen. Leider gelang es Jens Stottmeister, Michael Herbst, Heiko Lorenz und Dirk von Hacht nicht den starken Gegner vom TSV Bietigheim zu bezwingen. Nach spannenden Einzelmatches stand es bereits 0:4, dennoch waren die HE40 in den Doppeln noch so motiviert das Sie beide Spiele für sich entscheiden konnten. Am Ende stand ein verdienter 4:2 Sieg für den TSV fest. Gratulation an den Hallenbezirksmeister des TSV Bietigheim.

In ihrem letzten Winterrundenspiel gelang den Damen40/2 ein 4:2 Erfolg gegen die Mannschaft aus Untereisesheim und haben damit den Klassenerhalt gesichert. Nach den Einzeln durch Siege von Sabina von Hacht, Christa Csok und Danny Latzko sowie im Doppel durch Sabina und Christa stand es am Ende 4:2 für den RTC. Sieglinde Paetz musste sich in Ihrem ersten Einzel in der Winterrunde denkbar knapp mit 6:7/ 6:7  und im Doppel an der Seite von Danny im Matchtiebreak geschlagen geben.

Titel für Michael Herbst

Dienstag, den 16. Februar 2016

Bei den Hallenbezirksmeisterschaften in Bietigheim waren vom RTC Marbach zwei Spieler am Start. Michael Herbst holte sich bei den HE50 ohne Satzverlust den BZM Titel. Im Endspiel besiegte er Frank Elbe vom TK Bietigheim mit 6:3, 6:2. Sebastian Winter spielte bei den HE40 ein gutes Turnier und musste sich im VF dem späteren Sieger geschlagen geben. Herzlichen Glückwunsch beiden Teilnehmern zu ihrer erfolgreichen Turnierteilnahme.

Winterspielrunde in vollem Gange

Donnerstag, den 17. Dezember 2015

Neben den erfolgreichen Jugendmannschaften sind im Seniorenbereich 5 Mannschaften des RTC am Winterspielbetrieb beteiligt. Die Saison startete offiziell bereits am 7. November. Inzwischen haben alle Mannschaften mindestens einen Spieltag absolviert.

Blitzsauber fällt die Bilanz der Herren 40 in den bisherigen Begegnungen aus. Mit zwei an Deutlichkeit kaum zu überbietenden Siegen gegen TC Aldingen (6:0) und TA TV Pflugfelden (5:1) haben die Herren um Mannschaftsführer Dirk von Hacht am kommenden Samstag gegen den aktuell Tabellenletzten TC Ditzingen gute Chancen, das Jahr als Herbstmeister zu beenden.

Für die Herren 50 stand vor der Weihnachtspause lediglich das Spiel gegen den TC Oberstenfeld auf dem Programm. Christian Gratz, Thilo Schick, Joachim Brandt und Ralph Baumeister erreichten einen 3:3 Matchausgleich und mussten sich bei einem ebenfalls ausgeglichenen 7:7 Satzverhältnis lediglich aufgrund des mit 52:57 schlechteren Spielergebnisses denkbar knapp geschlagen geben.

Ebenfalls glücklos agierten bisher die Herren 30, die ihr Auftaktspiel vor heimischem Publikum gegen die Spielgemeinschaft Brackenheim/Gemmrigheim chancenlos mit 0:6 abgeben mussten. Auch der nächste Gegner aus Talheim war insgesamt spielerisch überlegen und entführte einen weiteren Punkt. Dirk Stottmeister im Einzel und im Doppel an der Seite von Christian Gratz gelang jeweils ein Sieg zum 2:4 Endstand.

Die Damen 40 gehen diesen Winter mit 2 Mannschaften an den Start. Die erste Mannschaft traf bereits am 5.12. auf die Damen der Ludwigsburger SPG und absolvierte die Auftaktbegegnung mit einem bravourösen 6:0 Sieg. Ira Fiebig, Simone Andreß, Ulrike Diesem und Sabina von Hacht siegten sowohl im Einzel als auch im Doppel jeweils in 2 Sätzen. Mit Asperg, Ingelfingen und Künzelsau warten im nächsten Jahr allerdings noch deutlich härtere Brocken auf unsere Damen.

Die zweite Mannschaft empfing am vergangenen Samstag den TC Wimpfen zur ersten Begegnung in dieser Gruppe. Die Damen um Spielführerin Christa Csok konnten mit einem ungefährdeten 4:2 Sieg einen gelungenen Einstand in die Saison feiern und treffen ebenfalls erst im Neuen Jahr auf die weiteren Gegnerinnen aus Untergriesheim, Obersulm und Talheim.

31. Marbacher Stadtmeisterschaften beim RTC Marbach

Dienstag, den 1. September 2015

-Offenes Tennisturnier zum Saisonabschluss in Rielingshausen-

Am 19./20. September finden auf der Tennisanlage des RTC Marbach in Rielingshausen die 31. Marbacher Stadtmeisterschaften statt. Erstmals wird das Turnier als offenes Tennisturnier mit Leistungsklassen-Wertung für Damen 40 und Herren 40 ausgetragen. Bei den Damen spielberechtigt sind Spielerinnen der Leistungsklassen 9 bis 16, bei den Herren sind Spieler der Leistungsklassen 6 bis 13 eingeladen. Bis zum Meldeschluss am Dienstag, 15. September ist eine Meldung über das Online-Portal des WTB möglich. (Zur Auslosung)
Trotz neuem Spielmodus bleiben die wesentlichen Rahmenbedingungen dieselben. Spieler und Besucher dürfen sich wieder auf eine hervorragende Bewirtung durch ein bereits seit vielen Jahren eingespieltes Team aus engagierten Mitgliedern freuen. Die Turnierleitung bleibt bei Sportwart Dirk von Hacht ebenfalls in bewährten Händen; unterstützt wird er von Michael Herbst.
Bei schlechtem Wetter werden die Wettbewerbe in der vereinseigenen Halle auf 2 Teppichplätzen durchgeführt.
Einem sportlich spannenden und geselligen Wochenende zum Abschluss der Sommersaison steht somit nichts im Wege.
Der RTC freut sich auf eine rege Turnierbeteiligung und zahlreiche Zuschauer.

Erfolgreiches Aufstiegswochenende für den RTC Marbach

Dienstag, den 14. Juli 2015

Ganz hervorragend lief es für die Damen 40 sowie für die Herren 50 an ihrem letzten Spieltag, beide Mannschaften schafften den Aufstieg in die Verbandsliga.

Die bisher ungeschlagenen Damen 40 mussten am letzten Spieltag gegen den Tabellenzweiten TSV Hochdorf/Enz antreten. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte man eine 4:2 Führung nach den Einzeln erreichen. Ira und Sabina mussten sich in den Einzeln leider geschlagen geben, dafür konnten Simone, Martina, Natalie und Petra mit einen Sieg in den Einzel glänzen. Ein Punkt im Doppel musste noch her um den Aufstieg sicher zu machen. Das erwies sich aber schwerer als man angenommen hatte. Am Ende schafften es dann Petra Hilt und Danny Latzko den Match-Tiebreak für sich zu entscheiden und somit den 5. Siegpunkt einzufahren. Gespielt und somit zum Mannschaftserfolg beigetragen haben: Ira Fiebig, Sabina von Hacht, Simone Andreß, Martina Bauer, Natalie Brandt, Petra Hilt und Danny Latzko.
Für die Herren 50, um Mannschaftsführer Manfred Schwarz, war es dagegen ein wahres Endspiel. Bei einer Niederlage hätte man den sichergeglaubten Aufstieg noch verpasst. Umso schöner war, dass man nach den Einzelsiegen mit 6:0 schon den Aufstieg geschafft hatte. Auf den ersten drei Positionen wurden alle Spiele im Match Tiebreak gewonnen, Position 4,5 und 6 wurden die Spiele deutlich in zwei Sätzen nach Hause gefahren. Zum Einsatz kamen Christian Gratz, Thilo Schick, Ralf Ulmer Joachim Brandt, Manfred Schwarz, Harald Krautter, Roland Fauser, Ralph Baumeister sowie Karlheinz Friedrich.
Gratulation an die Aufsteiger! (mehr …)